Referent Informationssicherheit (m/w/d)

AOK Rheinland/Hamburg – Die Gesundheitskasse

Arbeitgeber/-in: AOK Rheinland/Hamburg Standort: Düsseldorf Bewerbungsfrist: 04.03.2024 Fachgebiet: Informationstechnik (IT) Abteilung: Bereich Prozesse – IT | Abteilung Steuerung Prozesse – IT |Team Informationssicherheit Beschäftigungsart: Vollzeit oder Teilzeit | unbefristet Homeoffice: möglich Fachlicher Ansprechpartner: Knut Schubarth 0211 58641 22151 Schreiben Sie mir eine E-Mail> Recruiter: Diamant Gashi 0211 8791 21010 Schreiben Sie mir eine E-Mail Willkommen bei der Gesundheitskasse – einer starken Gemeinschaft aus vielen unterschiedlichen Menschen! Unsere individuellen Stärken setzen wir zusammen dafür ein, dass unsere Versicherten gesund bleiben und werden. Dabei entwickeln wir uns persönlich immer weiter und unterstützen uns gegenseitig auf diesem Weg. Weil für uns gilt: Besser gemeinsam weiterkommen. Wir haben den Anspruch, schnelle und umfassende Informationen, reibungslose Service-, Einnahmen- und Leistungsprozesse sowie kompetente Beratung zu gewährleisten. Die hierfür notwendigen Prozesse werden durch Informations- und Kommunikationstechnik maßgeblich unterstützt. Die Informationsverarbeitung ist somit für die Aufgabenerfüllung der AOK Rheinland/Hamburg von fundamentaler Bedeutung. Die AOK Rheinland/Hamburg stellt laut BSI-KRITIS-Verordnung (BSI-KritisV) im Sektor Finanz- und Versicherungswesen eine Kritische Infrastruktur (KRITIS) dar und unterliegt somit dem Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme (IT – Sicherheitsgesetz). Sie ist daher verpflichtet, angemessene und wirksame Maßnahmen zu ergreifen, um das Schutzniveau für alle Informationen und informationsverarbeitenden Systeme und Anwendungen und die reibungslose Erbringung der kritischen Dienstleistungen zu gewährleisten. ## Aufgaben, durch die Sie weiterkommen – Als Referent Informationssicherheit sind Sie für die Sicherstellung der Konformität der Geschäftsprozesse und für die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften sowie interner Vorgaben mitverantwortlich. – Sie sind an der Gestaltung unserer Informationssicherheitsprozesse sowie Steuerung der Umsetzung maßgeblich beteiligt. – Sie beraten im Tagesgeschäft und sind Ansprechpartner zum Thema Informationssicherheit bei Projekten, neuen Verfahren, neuer Software und Softwareentwicklungen. – Das Begleiten von Projekten nach dem risikobasierten Ansatz und das Unterstützen der Fachverantwortlichen bei der Risikobehandlung. – Sie leiten Handlungsvorgaben aus Gesetzen, Richtlinien und Normen ab und überwachen deren Einhaltung (z. B. BSI, BSIG, KritisVO, ISO-Normen). – Sie unterstützen den Informationssicherheitsbeauftragten (ISB) bei der Weiterentwicklung und kontinuierlichen Verbesserung des etablierten Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) und bei der Umsetzung der Anforderungen an eine kritische Infrastruktur. ## Fähigkeiten, die Sie einbringen – Sie haben ein gutes Grundverständnis für Informationssicherheit und Datenschutz. – Sie sind mit den Ablaufstrukturen und der Organisation innerhalb der AOK Rheinland/Hamburg vertraut. – Sie sind motiviert zur eigenen Weiterentwicklung im Thema Informationssicherheit. – Sie haben Interesse an organisatorischen Aufgaben. – Sie verfügen über serviceorientiertes Denken und Handeln, analytische und konzeptionelle Fähigkeiten. – Sie arbeiten selbständig, sorgfältig und engagiert. – Sie verfügen über ein sicheres Auftreten, Teamgeist und Kommunikationsstärke. – Sie verfügen ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Informationssicherheit und/oder Wirtschaftsinformatik. Vorteile, die Ihren Alltag besser machen ## Und jetzt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Portal! Als Arbeitgeberin wünschen wir uns Vielfalt! Dabei begrüßen wir jedes Geschlecht und Alter, jede Nationalität sowie ethnische und soziale Herkunft, als auch Religion und Weltanschauung, Behinderung, sowie sexuelle Orientierung und Identität. ## Arbeiten bei der AOK heißt … Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten 30 Tage Urlaub im Jahr Urlaubs- und Weihnachtsgeld Flexible Arbeitszeit Vermögenswirksame Leistungen Betriebliche Altersvorsorge 175 € Gesundheitszuschuss Familien- und Kinderzuschläge