Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d) für den Fachdienst Soziales

Stadt Geesthacht Der Bürgermeister

Die Stadt Geesthacht sucht für den Fachdienst Soziales zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Verwaltungsfachangestellte/n (m/w/d) als Teamleitung der integrierten Fachstelle für Wohnungshilfen.

Die Vergütung richtet sich nach Entgeltgruppe 9c des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Vollzeitstelle ist grundsätzlich teilbar.

Geesthacht ist eine wachsende Stadt in der Metropolregion Hamburg, direkt an der Elbe mit einer guten Verkehrsanbindung. Mit über 33.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist sie die größte Stadt im Kreis Herzogtum Lauenburg. Neben abwechslungsreichen Sportmöglichkeiten bietet Geesthacht auch ein umfangreiches Veranstaltungs- und Kulturprogramm. Die Bildung junger Menschen genießt hier einen hohen Stellenwert. Sämtliche allgemeinbildenden Schulen von der Grundschule bis zum Gymnasium sind vorhanden. Darüber hinaus verfügt Geesthacht über eine Vielzahl von Kinderbetreuungsangeboten, wie Kinderkrippe und Kindergarten.

Wir sind eine moderne und serviceorientierte Arbeitsstelle und kommunizieren auf Augenhöhe und lösungsorientiert. Dafür gehen wir innovative Wege. Wir setzen uns für die Menschen in unserer Stadt und die positive Entwicklung Geesthachts ein. Hinter jeder Tür des Rathauses und in allen Außenstellen sitzen dafür Expertinnen und Experten für unzählige Fachgebiete.

Unser Team genießt ein modernes Arbeitsumfeld und die Möglichkeiten, zwischendurch neue Kraft zu tanken. Wir sind für die Geesthachterinnen und Geesthachter im Einsatz – ohne dass das Wir dabei zu kurz kommt – Denn die Stadt Geesthacht steht für Leidenschaft, Familienfreundlichkeit, Diversität, Modernität und Vielfältigkeit.

Ihre Kernaufgaben:

• Leitung des Teams der integrierten Fachstelle für Wohnungshilfen inclusive Organisation und Aufteilung der Aufgaben
• Erstellung und Umsetzung von Konzepten
• Entscheidung über Anträge für finanzielle Hilfen zur Wohnraumsicherung
• Verwaltung, Bewirtschaftung und Leitung der Flüchtlingsunterkünfte sowie der Obdachlo-senunterkünfte und des angemieteten Wohnraums
• Ausübung des Hausrechts
• Organisation der Belegung
• Haushaltsplanung und Produktverantwortung für den verantwortlichen Bereich
• Intensive Zusammenarbeit mit Vereinen und Verbänden, insbesondere mit Betreuungsein-richtungen, Wohlfahrtsverbänden und der Flüchtlingshilfe
• Öffentlichkeitsarbeit
• Beschaffung von Wohnraum und Entscheidung über Belegung sowie über die Notwendigkeit von Instandsetzungsmaßnahmen
• Verhandlungsführung mit Vermietern/Vermieterinnen
• Ermittlung des Bedarfs und Planung neuer Unterkünfte
• Aufgaben nach dem Landesverwaltungsgesetz wie Einweisungen, Kostenforderungen und Maßnahmen der sofortigen Vollziehung
• Sitzungsdienst

Sind Sie interessiert oder haben Sie Fragen?

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Niemann unter der Telefonnummer: 04152/13- 314 zur Verfügung.

Wir erwarten:

• Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit erfolgreich abge-schlossenem Angestelltenlehrgang II oder der Bereitschaft, den Angestelltenlehrgang II zu absolvieren
• Sicheren Umgang mit den MS-Office-Programmen
• Selbstständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
• Belastbarkeit und hohes Engagement
• Empathie und Geschick im Umgang mit Menschen
• Durchsetzungsvermögen, Entscheidungsfreudigkeit und Eigenständigkeit
• Gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
• Eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten im Team und in Projekten
• Eine dienstleistungs- und kundenorientierte sowie kommunikative Persönlichkeit
• Bereitschaft zur Wahrnehmung von gelegentlichen Abend- und Wochenendeinsätzen auch außerhalb der regulären Arbeitszeit.

Wir bieten Ihnen:

• Ein modernes und innovatives Arbeitsumfeld
• Möglichkeit von Homeoffice, sofern mit den dienstlichen Belangen vereinbar
• Einen sicheren Arbeitsplatz
• Flexible Arbeitszeiten
• Eine herausfordernde und abwechslungsreiche Tätigkeit
• Qualifizierte Fortbildungsmöglichkeiten
• Weiterentwicklungsmöglichkeiten als Bestandteil unserer Personalentwicklung
• Innerbetriebliche Angebote zur Gesundheitsförderung
• Jahressonderzahlung
• Sonderzahlung nach § 18a TVöD
• Betriebliche Zusatzversorgung
• Dienstfahrzeuge – Elektroautos und Fahrräder für den dienstlichen Gebrauch
• Deutschland Ticket für 16,55 €

Die Vorstellungsgespräche sind für die 43. Kalenderwoche geplant.

Die Stadt Geesthacht berücksichtigt bei allen Einstellungen den Gleichstellungsplan.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung bis zum 06.10.2023 an den

Bürgermeister der Stadt Geesthacht
Fachdienst Personal (Kenn-Nr.:4246)
Markt 15
21502 Geesthacht

oder schicken Sie die Bewerbung per E-Mail an bewerbung@geesthacht.de.

Informationen über die Stadt Geesthacht erhalten Sie im Internet unter www.geesthacht.de.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an petra.mohr@geesthacht.de


Du kannst dich mit deinem Online-Lebenslauf für diesen Job und andere bewerben. Klicke auf den Link unten, um deinen Online-Lebenslauf zu übermitteln und deine Bewerbung per E-Mail an diesen Arbeitgeber zu senden.